Volleyballer des Jahres 2014

Die Besten der Besten

Siegfried Schneider machte den Anfang: Im Dezember 2009 war der Weltmeister von 1970 der Erste, der Aufnahme in unsere Hall of Fame fand. Seitdem ist die Ruhmeshalle der Volleyballer kontinuierlich gewachsen. Monat für Monat suchten wir einen neuen Protagonisten unseres Sports und befanden ihn für würdig, in die Ahnengalerie zu gelangen.

Von A wie Ahmann bis Z wie Zwerver die Hall of Fame liest sich wie das Who is Who der Volleyballer. Fünf Jahre lang haben wir daran gebastelt, mittlerweile ist die Liste so bunt wie die Szene selbst. Ab sofort lesen Sie im Magazin auf der Seite 54, wo Sie bislang die Hall of Fame gefunden haben, eine neue Rubrik: Sie trägt den Namen "Übrigens", in ihr geben prominente Volleyballer Persönliches preis.

Die Hall of Fame wollten wir jedoch nicht einfach beerdigen. Sie ist uns zu wertvoll, um sie verschwinden zu lassen. Deshalb finden Sie sie nun hier auf der Website der Volleyballer: Stöbern Sie nach Herzenslust und lassen Sie sich von den Stars mitnehmen auf eine Zeitreise durch die großen Epochen Volleyballs.

Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop