Angriff der Schwerinerin Lousiane Sousa Ziegler gegen Istanbuls Doppelblock. Foto: CEV

31Okt2013

Europapokal: Niederlagen für Schwerin und Friedrichshafen

In der Champions League gab es am 30. Oktober mehr Niederlagen als Siege aus deutscher Sicht zu bejubeln. Dagegen konnten die Bundesligisten und Teams mit deutscher Beteiligung im CEV Cup ausnahmslos den Einzug in das Achtelfinale feiern. Alle Partien der Champions League werden live bei www.laola1.tv übertragen.

Champions League
Der VfB Friedrichshafen lieferte sich mit Polens Vizemeister Kedzierzyn-Kozle ein packendes Duell, welches erst in der Verlängerung des fünften Satzes (22:25, 25:15, 18:25, 25:19, 20:22) entschieden wurde. Dabei konnte der Gastgeber drei Matchbälle nicht verwerten. „Es tut mir sehr leid für die Jungs”, sagte Trainer Stelian Moculescu. „Wir haben 80 Prozent des Spiels wirklich gut agiert und dann gab es die anderen Prozent, in denen wir das Spiel einfach verloren haben.”

Die erwartete Niederlage kassierte auch der Schweriner SC, der beim 0:3 (21:25, 18:25, 23:25) gegen Eczacibasi Istanbul und Rückkehrerin Denise Hanke letztlich keine Chance hatte. Dennoch war der Aufwärtstrend der vergangenen Wochen zu erkennen, im dritten Satz schnupperten die Gastgeberinnen am Satzgewinn.

Die Rückkehr von Jochen Schöps (Rzeszow/POL – gegen Budva/MNE 2:3), das erste Spiel von Corina Ssuschke-Voigt für Cannes (Cannes/FRA – in Prostejov/CZE 3:0), Margareta Kozuch (Azeryiol Baku/AZE – bei Galatasaray Istanbul/TUR) sowie der 3:2-Sieg von Philipp Collin (Tours/FRA) über Denis Kaliberda (Piacenza/ITA) waren aus deutscher Sicht weiterhin interessant. Dabei überzeugte Schöps nach seiner Verletzung gleich mit 21 Punkten. Kaliberda zeigte gegen Tours (Collin nur mit Kurzeinsätzen) nach seiner Einwechselung eine bärenstarke Vorstellung in allen Elementen (17 Punkte bei einer Angriffsquote von 74 Prozent), konnte die Niederlage jedoch nicht verhindern. Vize-Europameisterin Ssuschke-Voigt durfte im Duell gegen ihren Ex-Klub Prostejov zwei Sätze lang ihr Können zeigen und überzeugte mit einer guten Leistung.

Ansetzungen und Ergebnisse vom 29. bis 31. Oktober mit deutscher Beteiligung
Arkas Izmir – BR Volleys 1:3
VfB Friedrichshafen – Zaksa Kedzierzyn-Kozle 2:3
Schweriner SC – Eczacibasi Vitra Istanbul (Hanke) 0:3
31.10. 19.00 Uhr: Omichka Omsk Region – Dresdner SC

Igtisadchi Baku (Dürr) – Dinamo Moskau 3:2
Jiholstroj Ceske Budejovice – Paris Volley (Steuerwald) 1:3
Unendo Yamamay Busto Arsizio – Prosecco Doc-Imoco Conegliano (Kauffeldt) 1:3
Olympiacos Piräus – Belogorie Belgorod (Grozer) 0:3
Asseco Resovia Rzeszow (Schöps) – Budvanska Rivijera Budva 2:3
Agel Prostejov – RC Cannes (Ssuschke-Voigt) 0:3
Galatasaray Daikin Istanbul – Azeryol Baku (Kozuch) 3:1
Tours VB (Collin) – Copra Elior Piacenza (Kaliberda) 3:2
31.10. 19.00 Uhr: Vakifbank Istanbul (Fürst & Guidetti) – Dinamo Romprest Bukarest

CEV Cup
Ganz souverän sind die Roten Raben Vilsbiburg in das Achtelfinale des CEV Cups eingezogen. Der Bundesliga-Tabellenführer gewann nach dem 3:1-Hinspielerfolg das Rückspiel in Brcko/BIH 3:0 (25:16, 25:10, 25:17) und hatte zu keiner Zeit des Spiels Probleme. Ganz anders der TV Ingersoll Bühl. Nach zwei verlorenen Sätzen in Zwolle/NED drohte den Bühlern der „golden set“, doch das Team um Nationalspieler Björn Höhne riss sich zusammen und gewann die zwei folgenden Sätze. Das reichte, um nach dem 3:1 im Hinspiel eine Runde weiter zu kommen. Die 2:3-Niederlage (20:25, 22:25, 25:22, 28:26, 15:17) tat somit nicht allzu weh.

Heike Beier und Bielsko-Biala/POL haben im Rückspiel gegen Mühlhausen/FRA das 0:3 aus dem Hinspiel umgebogen. Zunächst wurden die Französinnen deutlich 3:0 bezwungen, ehe der „golden set“ beim 17:15 nach Hause gezittert wurde.

Ansetzungen und Ergebnisse vom 30./31. Oktober mit deutscher Beteiligung
ZOL Jedinstvo Brcko – Rote Raben Vilsbiburg 0:3 (Vilsbiburg im 1/8-Finale)
Landstede Zwolle – TV Ingersoll Bühl 3:2 (Bühl im 1/8-Finale)
31.10. 20.30 Uhr: Precura Antwerpen – Generali Haching
Bielsko-Biala (Beier) – ASPTT Mulhouse 3:0 (Bielsko-Biala im 1/8-Finale)

Die Champions League
Der CEV Cup

Von:  DVV

Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining