Das ist hart: Jonathan Erdmann (Foto) und Partner Kay Matysik, WM-Bronzegewinner von 2013, sind in Rio nur Zuschauer

24Jun2016

Beach: Deutschland nur mit drei Teams in Rio

Riesige Enttäuschung für Jonathan Erdmann/Kay Matysik und Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif als Team Deutschland beim Continental Cup im norwegischen Stavanger: Die beiden DVV-Duos unterlagen im Achtelfinale des Wettbewerbs der Ukraine in drei Spielen mit 2:0, 1:2 und 1:2 und sind damit ausgeschieden. Somit steht fest: Deutschland wird bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nur mit drei Beach-Duos am Start sein.

Erdmann/Matysik unterlagen im entscheidenden Spiel der ukrainischen Nummer eins Babich/Gordieiev in drei Sätzen. Im entscheidenden Satz lief gar nichts zusammen, am Ende war der Rio-Traum mit 6:15 beendet. Zuvor hatte die deutsche Nummer eins das National-Duo die Ukraine II sicher in zwei Sätzen bezwungen, dann unterlagen Walkenhorst/Windscheif der Ukraine I mit 12:15 im dritten Satz. Ein Entscheidungsspiel musste her, die beiden Top-Teams agierten gegeneinander. Erdmann/Matysik gingen durch ein Ass von Erdmann 1:0 in Führung, dann ging nichts mehr.

DVV-Vizepräsident Beach, Dr. Andreas Künkler, zeigte sich fassungslos:" Ein trauriger Tag für den deutschen Beachvolleyball. Leider hat die negative Entwicklung im Männerbereich nach 2012 heute ihren vorläufigen Höhepunkt gefunden."

Um das eine Rio-Ticket kämpfen nun andere. Und auch eine weitere Chance auf ein Rio-Ticket ist vergeben, dazu hätte Deutschland das Halbfinale erreichen müssen. Die Zweit- bis Viertplatzierten nehmen am FIVB Continental Finale in Sotchi teil, dort werden die beiden letzten Rio-Tickets ausgespielt.

Von:  dvv

Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining