Die DVV-Frauen können mit Platz zwei in Montreux zufrieden sein. Foto: FIVB

12Jun2017

DVV-Frauen: Starker zweiter Platz in Montreux

Die DVV-Frauen haben beim internationalen Turnier in Montreux/SUI den zweiten Titel nach 2014 verpasst: Gegen Brasilien verloren sie mit 0:3 (21-25, 18-25, 20-25), womit den Südamerikanerinnen die Revanche für die 2:3-Niederlage in der Vorrunde gelang. Punktbeste Spielerinnen waren Louisa Lippmann (15) und Jennifer Geerties (8). Mittelblockerin Marie Schölzel und Libero Lenka Dürr wurden in das Allstar-Team des Turniers gewählt. Das deutsche Team hat nun eine Woche frei, ehe es sich am 19. Juni zur Vorbereitung auf den Grand Prix in Schwerin trifft.

Stimmen
Bundestrainer Felix Koslowski: „Uns ist heute etwas die Luft ausgegangen. Wir haben toll gekämpft, im ersten Satz haben wir aber zu viele unnötige Fehler gemacht, das hat uns den Satz gekostet. Brasilien hat eine sehr gute und erfahrene Mannschaft, das hat man heute gesehen. Wir haben ein tolles Turnier gespielt, ich bin sehr, sehr zufrieden.“

Außenangreiferin Jennifer Geerties: „Heute hat man gesehen, dass Brasilien ein Weltklassegegner ist. Wir haben uns sehr bemüht, aber wir haben zu viele Eigenfehler gemacht. Im Angriff wollten wir zu schnell den Punkt machen, deswegen haben wir zu viele Blocks kassiert. Die Annahme wurde auch etwas wackeliger, sodass wir unser Spiel nicht so aufziehen wollten. Aber wir sind super stolz auf unsere Leistung.“

Von:  DVV/weg

Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining