DSC-Angreiferin Eva Hodanová setzt sich gegen Potsdams Block im Rückspiel der Bundesliga-Hauptrunde durch. Foto: Dirk Michen

12Mär2018

1. Liga Frauen: Fahrplan für die Play-offs

Die Normalrunde der Frauen-Bundesliga ist abgeschlossen, es stehen an die Viertelfinale in den Play-offs, die am Samstag (17. März) eröffnet werden. Am letzten Spieltag der Normalrunde gab es noch Verschiebungen auf den ersten acht Tabellenplätzen. Stuttgart, Dresden, Schwerin blieben auf Rang eins bis drei. Wiesbaden behauptete Platz vier vor Aachen durch ein 3:2 eben gegen die Rheinländer. Münster gelang durch ein 3:0 gegen Suhl der Sprung auf Rang sechs, dahinter landete Potsdam durch ein 3:1 gegen Vilsbiburg, dem Tabellen-Achten.

Da Platz 11 und 12 nicht besetzt sind, gibt es nur einen Absteiger. Der letzte der Hauptrunde, in dem Fall ist das Schwarz-Weiß Erfurt, steigt in die 2. Bundesliga ab. Die mit Sonderspielrecht ausgestattete Nachwuchsmannschaft des VC Olympia Berlin ist von der Wertung ausgenommen.

Zur Saison 2018/19 steigen die beiden Meister der 2. Bundesligen in die 1. Bundesliga auf.

Play-off-Termine
Viertelfinale (best of three)

17.03.: Allianz MTV Stuttgart – Rote Raben Vilsbiburg (19.30 Uhr)
24.03.: Rote Raben Vilsbiburg – Allianz MTV Stuttgart (19.00 Uhr)
evtl. 28.03.: Allianz MTV Stuttgart – Rote Raben Vilsbiburg (19.00 Uhr)

17.03.: Dresdner SC – SC Potsdam (17.30 Uhr)
25.03.: SC Potsdam – Dresdner SC (17.00 Uhr)
evtl. 28.03.: Dresdner SC – SC Potsdam (19.00 Uhr)

17.03.: SSC Palmberg Schwerin – USC Münster (19.00 Uhr)
25.03.: USC Münster – SSC Palmberg Schwerin (14.30 Uhr)
evtl. 28.03.: SSC Palmberg Schwerin – USC Münster (19.00 Uhr)

17.03.: VC Wiesbaden – Ladies in Back Aachen (16.00 Uhr)
21.03.: Ladies in Black Aachen – VC Wiesbaden (19.00 Uhr)
evtl. 28.03.: VC Wiesbaden – Ladies in Black Aachen (19.00 Uhr)

Halbfinale (best of three)
31. März – 14. April

Finale (best of five)
21. April – 05. Mai

Von:  weg

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining