Kommissar Borowski ermittelt in der Beachvolleyball-Szene. Foto: NDR

22Okt2010

Tatort Beachvolleyball

Der neue NDR-Tatort "Energie, die schmeckt" wurde im Frühjahr 2010 in Kiel gedreht. Kommissar Borowski (Axel Milberg) ermittelt dabei im Todesfall eines 15-jährigen Volleyballers, der an einer Überdosis Lebensmittelfarbe in einem Energydrink stirbt. Für die Dreharbeiten auf dem Beachvolleyballfeld des Camp24|sieben an der Kiellinie holte sich das Team des Studio Hamburg Unterstützung beim Volleyball-Verband Schleswig-Holsteins, unter anderem bei Alexander Galonski, der für den Aufbau der SHVV-Beachanlagen und die technische Betreuung vor Ort zuständig war.

Die Landeskaderathleten Börge und Lasse Wittmüss waren als Beachvolleyball-Gegner des  Opfers und seines Vaters involviert. Das Erste zeigt den Krimi am Sonntag, den 24. Oktober, um 20.15 Uhr.

Von:  DVV

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining