Fällt mit einem Kreuzbandriss aus: Stephanie Kestner. Foto: DSC/Kilisch

08Mar2011

Dresden mit Verletzungspech

Dem Dresdner SC bleibt das Pech in dieser Saison treu. Nachdem Stammzuspielerin Mareen Apitz an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankte und mindestens die nächsten vier Wochen pausieren muss, fällt jetzt auch noch Angreiferin Stephanie Kestner aus. Die 24-Jährige verletzte sich im letzten Spiel gegen Erfurt und zog sich einen Kreuzbandriss zu. In dieser Woche muss sie erneut in Berlin unters Messer, für sie ist damit die Saison bereits beendet. 

Schon seit Saisonbeginn muss der Europapokalsieger auf die US- Amerikanerin Dani Mancuso verzichten, die nach einer Schulter-Operation in Kürze wieder einsatzfähig sein wird. Dazu fehlt auch Nachwuchsspielerin Pia Walkenhorst nach einer Schulteroperation.

Trainer Alexander Waibl will aber trotzdem nicht von der Saisonzielstellung Meistertitel abweichen. „Die Meisterschaft wird erst in den Playoffs entschieden. Deshalb halten wir an unserem Vorhaben fest", so der Coach.

Von:  weg

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining