Fällt wegen einer Schulterverletzung aus: Anja Brandt. Foto: Conny Kurth/DVV

16Okt2013

Schwerin startet ohne Anja Brandt in die Saison

Rückschlag für den Schweriner SC kurz vor dem Saisonstart: Nationalspielerin Anja Brandt fällt wegen einer Schulterverletzung aus, als Ersatz verpflichtete der SSC kurzfristig die Slowakin Veronika Hroncekova.

Seit der Europameisterschaft laboriert Anja Brandt. Nun wollen die Mittelblockerin und der Verein sich Klarheit über die Schulterprobleme verschaffen und voraussichtlich schon Ende dieser Woche wird sich Brandt einer Operation unterziehen. Dann wird sich zeigen, wie lange die Behandlung dauern und Brandt ausfallen wird.
 
Mit Veronika Hroncekova, einer 23jährigen Slowakin, hat der Verein jedoch „eine sehr talentierte junge und vor allem athletische Spielerin” verpflichten können, schwärmt SSC-Trainer Felix Koslowski. „Wir hatten großes Glück, dass sie noch auf dem Markt war und sich dann so schnell für uns entschieden hat”, so Koslowski. Die 1,90 Meter große Hroncekova bewies bereits in den Vorbereitungsturnieren in Istanbul und Suhl, dass sie der Mannschaft eine große Hilfe sein wird und konnte sich in den vergangenen zwei Wochen schon voll in die Mannschaft integrieren. Die Nationalspielerin kommt vom tschechischen Verein AK Agel Prostejov, gegen den der Schweriner SC in der Vorrunde der Champions League antreten wird und wo auch Saskia Hippe noch in der Vorsaison unter Vertrag stand. Beim Schweriner SC hat Hroncekova einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Von:  SSC/weg

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining