Christian Fromm macht elf Punkte gegen Island. Foto: CEV

27Mai2017

WM-Quali: Auch gegen Island 3:0 der DVV-Männer

Keine Gnade kannten die DVV-Männer gegen Außenseiter Island in der WM-Qualifikation in Lyon/FRA (24. bis 28. Mai): Gegen die Nord-Europäer siegte die deutsche Mannschaft mit 3:0 (25-12, 25-12, 25-14) und landete damit den dritten „zu Null“-Sieg. Punktbeste Spieler waren Denis Kaliberda und Christian Fromm (je 11). Nun folgen die entscheidenden Spiele gegen die Türkei (27. Mai um 20.30 Uhr) und Frankreich (28. Mai um 20.30 Uhr, beide live bei www.laola1.tv), in denen es um den Turniersieg und das WM-Ticket geht.

Stimmen
Andrea Giani: „Ich habe zwei Sätze mit der ersten Mannschaft gespielt, weil sie einen Rhythmus bekommen soll. Unser Aufschlag war druckvoll, der Angriff ebenso. Die anderen Spieler haben ihre Sache ebenfalls gut gemacht, wir haben als Team gespielt. Aber natürlich ist Island nicht der Gegner, der uns fordert, das wird gegen die Türkei und Frankreich anders werden.“

Julian Zenger: „Wir haben sehr konzentriert gespielt und wenig Fehler gemacht. Unsere Aufschläge haben Druck ausgeübt, zudem waren wir im Angriff stabil. Deshalb war der Sieg souverän und verdient.“

 

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining