Volleyball Magazin

Bunte Mischung

Wir bemühen uns ja immer redlich, für Sie, liebe Leser, eine möglichst bunte und schillernde Mischung zu finden, um Ihnen Monat für Monat die einzigartige Faszination der Sportart Volleyball näherzubringen. In der Ausgabe, die Sie gerade in den Händen halten, ist uns das – wie wir finden – mit unserem Themenmix besonders gut gelungen, den wir in dieser Form noch nicht hatten: In der zweiten Hefthälfte finden Sie – in dieser Reihenfolge – Geschichten über Volleyball auf Sand, im Schnee und im Wasser. Das klingt irgendwie verrückt, und ein bisschen ist es das auch. 

Offenbar wollen die Menschen den Ball volley über ein Netz spielen, dabei ist ihnen der Untergrund, auf dem sie sich bewegen, völlig egal. Ach ja, es gibt auch noch den Hallenboden und damit den klassischen Belag für unseren Sport. Auf das Geschehen unter dem Dach legen wir wie immer unser Hauptaugenmerk, schließlich steuert die Saison auf ihren Höhepunkt zu. 

Olaf Krohn hat Marta Drpa in Potsdam besucht und weiß Erstaunliches über die erfolgreichste Punktesammlerin der Liga zu berichten: Die serbische Top-Scorerin verzichtet freiwillig auf eine Karriere in ihrer Nationalmannschaft, weil sie davon überzeugt ist,  Volleyball sei nicht alles. Erstaunlich sind auch die Erkenntnisse von Max Hauser. Herrschings Trainer glaubt, dass Schlagzeuger John Bonham allen Zuspielern als Vorbild dienen sollte.  Viel Spaß bei der Lektüre,

Ihr Felix Meininghaus

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
volleyballtraining kompakt • Band 4
volleyballtraining kompakt • Band 3