Volleyball Magazin

Mach's gut, Kira!

Viel aufregender hätte der Einstieg in das neue Jahr kaum sein können: Kira Walkenhorst musste ihr Karriereende bekanntgeben, als Folge lösten sich gleich drei Nationalteams auf. Nach dem Stühlerücken gibt es zwei neue Formationen: Laura Ludwig angelte sich Margareta Kozuch, Karla Borger erinnerte sich ihrer Freundin Julia Sude, mit der sie schon als Kind am Rande der deutschen Tour im Sand spielte. Nur Chantal Laboureur sucht noch eine neue Partnerin.

Eins ist garantiert: Das wird ein spannender Sommer. Aber Kira Walkenhorst wird fehlen. Ihr Schlussstrich unter eine tolle Karriere, in der sie alle großen Titel gewann, ist die Folge der vielen Verletzungen und Erkrankungen, die die Blockerin seit Jahren hemmten. Was Ninja Priesterjahn in ihrer Kolumne über die Erlebnisse mit Kira Walkenhorst beschreibt, können wir nur bestätigen: Sie wusste genau, was sie wollte, ließ nicht zu viel an sich heran, um sich zu 100 Prozent auf sich, ihre Partnerin und das Team fokussieren zu können. Das schaffen in dieser Konsequenz nicht viele.

Neben dem Erdbeben im Sand vergessen wir aber nicht, was sonst noch los ist: Mit David Sossenheimer, Stefan Falter und Saskia van Hintum stellen wir drei Protagonisten aus der Halle vor. Und im Trainingsteil tauchen wir ein in virtuelle Welten. Viel Spaß bei der Lektüre,

Ihr Klaus Wegener

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
volleyballtraining kompakt • Band 4
volleyballtraining kompakt • Band 3