Volleyball Magazin

Was für ein Kracher!

„Mädels, lasst es krachen an der Copacabana. Wir glauben auch an Euch!” Mit diesen Worten endete das Editorial der letzten VM-Ausgabe. Und sie ließen es krachen, gewaltig sogar: Laura Ludwig und Kira Walkenhorst lieferten am Hot Spot der Spiele die heißeste Show ab. Erst holten sie Gold an der Copacabana, dann feierten sie auf der Dachterrasse eines Hotels in Ipanema. Diese Party hatten sich die Golden Girls mehr als verdient.

Mein Lieblingsbild der Spiele sehen Sie auf Seite 8 in der neuen Ausgabe. Es ist der Augenblick nach dem letzten Punkt, Kira Walkenhorst sinkt jubelnd in die Knie, während Laura Ludwig fassungslos die Hände vor ihr Gesicht schlägt.  

Bronze für Ahmann/Hager in Sydney war großartig, Gold für Brink/Reckermanns in London eine Sensation. Aber mit welcher Souveränität und Coolness Ludwig/Walkenhorst ihr Ding durch-zogen, ist das Größte. Nachzulesen ab Seite 6 und in Volleyballtraining in der Olympia-Analyse ab Seite 26.

Immer mit dabei in London und Rio: Trainer Jürgen Wagner. Seine Weitsicht ist unschätzbar wertvoll. Der Vater des Erfolges erhob mitten im Jubel mahnend den Zeigefinger und richtete den Blick nach vorn, als er über die Vermarktung der Goldmedaille nachdachte. „Ich bin Unternehmer und weiß, wenn ich nichts unternehme, passiert nichts.” Das sollten all jene beherzigen, die für die Zukunft unseres Sports verantwortlich sind.

Ihr Klaus Wegener

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
volleyballtraining kompakt • Band 4
volleyballtraining kompakt • Band 3