Olympiasiegerin Kira Walkenhorst (links) probiert sich in der Abwehr, ihre neue Partnerin Leonie Körzinger blockt

08Mai2018

Beach: Kira Walkenhorst spielt mit Leonie Körzinger

Der Plan steht schon seit längerem fest, nun wird er umgesetzt: Während Laura Ludwig auf ihr Baby (ein Junge) wartet, der im Juni zur Welt kommt, und sich danach um erst einmal um den Nachwuchs kümmern wird, soll die Partnerin in dieser Saison noch bei diversen Events im Sand zu sehen sein: Kira Walkenhorst befindet sich nach ihrer Schulteroperation, der sie sich im Winter unterzogen hat, auf dem Weg der Besserung und wird in diesem Sommer wieder angreifen.

Mit wem sie in den Sand gehen wird, war bis dato ein gut gehütetes Geheimnis, das die Olympiasiegerin nun auf Facebook lüftete: "Hallo Leute, die Saison kann kommen, ich habe eine neue Partnerin. Sobald ich wieder fit bin, spiele ich mit der Nachwuchshoffnung Leonie Körzinger." Ziel sei es, bereits Anfang Juni beim Saisonauftakt der deutschen Tour in Münster wieder ans Netz zu gehen.

Dabei wird sich Kira Walkenhorst in einer neuen Rolle präsentieren: "Da die Größere im Team blocken darf, werde ich Abwehr spielen." Das sei so mit Trainer Jürgen Wagner abgesprochen, das Motto lautet: "Neue Reize setzen." Kira Walkenhorst sagt, sie wolle bei diesem Experiment ihre "Spielfähigkeit weiter verbessern". Das Duo Körzinger/Walkenhorst will möglichst viele Turniere auf der deutschen Tour und die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand gemeinsam bestreiten.

Leonie Körzinger ist in der Szene noch nicht nachhaltig in Erscheinung getreten. Die gebürtige Kielerin ist 21 Jahre jung, 1,88 Meter lang (Kira Walkenhorst misst 1,84 Meter), studiert Psychologie an der Universität Hamburg, gewann mit Sandra Seyffert in der vergangenen Saison das Turnier in St. Peter Ording und wurde Neunte bei den Deutschen Meisterschaften.

Von:  fex

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining