Talentsichtung in Kienbaum mit Trainern aus Halle und Beach

Kombipackung

Der DVV geht in seiner Nachwuchsförderung neue Wege: Bereits bei der Sichtung werden Halle und Beach miteinander kombiniert, um später starke Athleten für beide Bereiche entwickeln zu können. Eine der Protagonistinnen der kombinierten Ausbildungen ist Silke Lüdike: Die Trainerin fühlt sich unter dem Hallendach und auf Sand zuhause. Das berichtete das Volleyball Magazin in der Juli-Ausgabe 2015.

Doch Ende 2016 sieht die Welt anders aus: Nach 13 Jahren erfolgreicher Arbeit als Bundestrainerin im Beachvolleyball-Nachwuchsbereich hat Silke Lüdike den DVV verlassen, weil sie die nötige Unterstützung vermisst. Ihre Sorgen sind groß, dem Verband wirft die 46-Jährige „Flickschusterei und Mangelverwaltung” vor.

Nachzulesen in der Februar-Ausgabe des VM.

Wie das Modell der Kombipackung ausschaut, erfahren Sie im PDF zum Download.

PDF-Download

vm2015_07_16.pdf

650 K
Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
kartothek