Das deutsche Team bei der U 18-EM. Foto: CEV

29Mär2015

U18 EM: 0:3 zum Auftakt gegen Russland

Trotz großen Kampfes hat es gegen den Favoriten aus Russland im ersten Spiel der U 18-Europameisterschaft weiblich im bulgarischen Samokov nicht zu einem Erfolg gereicht. Die deutsche Auswahl unterlag mit 0:3 (26:28, 23:25, 19:25). Vor allem in den ersten beiden Durchgängen entschieden am Ende Kleinigkeiten. Erfolgreichste deutsche Angreiferin war Hanna Orthmann mit 20 Punkten.

„Auf die ersten Sätze können wir aufbauen”, lobte Bundestrainer Jens Tietböhl seine Mädels nach der Partie. Kapitän Pia Leweling sagte: „Wenn wir weiter an unserer Absprache und dem Druck im Aufschlag arbeiten, können wir solche engen Situationen in den nächsten Spielen auch für uns entscheiden.”

Bereits am Sonntag (Spielbeginn 15.30 Uhr) wartet mit Slowenien der nächste Gegner der EM. Der verlor gegen Italien ebenfalls sein Auftaktspiel mit 0:3. „Wir können, vor allem mit der Leistung aus den ersten zwei Sätzen, selbstbewusst in die nächste Partie gehen”, sagte Kapitän Leweling.

Der 12-er EM-Kader der U18 (w): Pia Kästner (SC Potsdam/VCO Berlin), Luise Klein, Gina Köppen, Sabrina Krause, Elisa Lohmann (Schweriner SC/VCO Schwerin), Vanessa Agbortabi (RPB Berlin/VCO Berlin), Sindy Lenz (VC Uckermark/VCO Berlin), Merle Weidt (VC Offenburg/VCO Berlin), Hanna Orthmann (Union Lüdinghausen/BSP Münster), Pia Leweling (USC Münster/BSP Münster), Maike Henning (VC Wiesbaden/VCO Dresden), Esther Spöler (Skurios Volleys Borken)

Alle Infos zu den EM-Endrunden der U18 und U19.

Von:  DVV

volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop
Leistungsreserve Athletiktraining
DVD • funktionelles Athletiktraining