Siegfried Köhler (7/2014)

Foto: vm-Archiv

2013 fieberte ganz Volleyball-Deutschland mit den DVV-Frauen mit, die bei der EM im eigenen Land im Finale den Russinnen unterlagen. Wie es ist, diesen übermächtigen Gegner zu besiegen, kann Siegfried Köhler erzählen. Er hat es gleich zwei Mal erlebt: 1983 als Co-Trainer und 1987 als Chef holte er mit den DDR-Frauen die europäische Krone. Köhler war eine Kapazität, der 1944 im sächsischen Oberwerschen geborene Trainer dirigierte seine Spielerinnen mit Ruhe, großer Fachkompetenz und psychologischem Feingefühl. Vor der Wende führte er sein Team dreimal zu Olympischen Spielen, nach der Wende dann das gesamtdeutsche Team, als er beim Wunder von Bremen erneut die Russinnen schlug. Nach dem Karriereende ist es ruhig geworden um den Mann, der am 29. Mai 2014 seinen 70. Geburtstag feierte.

Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop