Emanuel Rego (6/2011)

Foto: FIVB

38 Jahre ist ein Alter, in dem sich die meisten Leistungssportler aus dem Profisport zurückgezogen haben oder zumindest ans Aufhören denken. Doch der Brasilianer Emanuel Rego hüpfte immer noch wie ein Teenager durch den Sand, es gab auf der World Tour kaum ein Turnier, das er ausließ. Seit er die internationale Bühne 1993 betrat, ist Emanuel weit mehr als 200 Mal Mal bei der World Tour angetreten. Rekord. Genau wie die 69 Siege (davon 33 mit seinem langjährigen Partner Ricardo). Der begnadete Abwehrspieler wurde zwei Mal Weltmeister (1999 und 2003) und krönte seine einzigartige Karriere 2004 mit dem Olympiasieg von Athen. Irgendwann wird auch Emanuel den Beachvolleyball zur Seite legen, und dann werden ihn sowohl die Fans als auch die Kollegen vermissen.

Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop