Regla Torres (11/2010)

Foto: galbiati

Es gab Fans, die nur wegen ihr in die Halle kamen. Damals, als es zu Jahresbeginn noch das Nationenturnier in Bremen gab, und Kubas Spielerinnen die Attraktion waren. Die Anmutigste unter all den Anmutigen war Regla Torres. Die Mittelblockerin bewegte sich mit katzenartiger Geschmeidigkeit, und das bei einer Körperlänge von über 1,90 Metern. Ihre tödlichen Aktionen kamen mit provozierender Nonchalance. Nichts – aber auch gar nichts – war in ihrem Gesicht zu lesen. Regla Torres war ein Phänomen, neben Mireya Luis war sie die herausragende Gestalt jener Übermannschaft, die von 1992 bis 2000 drei Mal in Folge Olympiagold holte. Im Jahr 2000 wurde Regla Torres vom Weltverband FIVB zur Volleyballerin des Jahrtausends gewählt.

Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop