Gene Selznick (8/2012)

Foto: vm-Archiv

In den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts gehörte Gene Seznick zu den ganz großen Persönlichkeiten unserer Sportart. Geboren wurde der US-Boy in Los Angeles und verbrachte sein ganzes Leben in seiner Heimat Kalifornien. Kein Wunder, dass Selznick nicht nur in der Halle zu den Großen gehörte, sondern auch auf Sand. Unter dem Dach war dieser Mann von 1953 bis 1967 Kapitän des Team USA, unter freiem Himmel errang er von 1955 bis 1966 die Krone als King of the Beach. Zudem war Selznick als innovativer und dogmatischer Kopf für viele Entwicklungen im Volleyball verantwortlich. 1988 wurde Selznick in die Hall of Fame aufgenommen, am 10. Juni 2012 starb er im Alter von 82 Jahren. „Volleyball hat eine seiner außergewöhnlichsten Protagonisten verloren”, sagte Dough Beal, Trainer der Olympiasieger von 1984.

Mister Wongdel.icio.usLinkaARENAgoogle.comdigg.com
volleyball magazin - inhalt und probelesen
Wir auf Facebook
VM Probeheft
philippka shop